26.1.2018  BRICK 5 Wien

HALLEN DES BEWUSSTSEINS

Kompositionen von tanja brüggemann, karlheinz essl und sylvie lacroix

tanja brueggemann. toypiano, piano, akkordeon

karlheinz essl. elektronik

sylvie lacroix. flöten

johann leutgeb. stimme

conny zenk. visuelle komposition

eine Veranstaltung der IGNM Wien


28.10.2017 Porgy und Bess Riemergasse 1010 Wien

SKIES AND SEAS

https://www.porgy.at/events/8442/

tanja brueggemann aka tabmeta. piano, synthesizer, voice, composition

gina schwarz stageband www.ginaschwarz.com

conny zenk. media https://connyzenk.com/


9.11.2017 WORKSHOP MDW - Universität für Musik und darstellende Kunst  WIEN

http://mdw.ac.at/ipop/event/workshop-brueggemann-zenk-9-11-2017/

17.11.2017 PODIUMSDISKUSSION

u.a. mit Hildegard Bernasconi & Dr. Gabriele Rummel (Frauen Musik Büro Frankfurt), Tanja Brueggemann (Komponistin), Helene Griesslehner (Music Women Austria), Conny Zenk (Visuals, Installationen)

Moderation: Rosa Reitsamer

https://mdw.ac.at/ipop/event/if-you-want-to-go-fast-go-alone-17-11-2017/


19.5.2017 Pferdestall Bremerhaven/D

AOA - STILL FROZEN LIKE METAPHORS

AOA I, reglos, AOA VI- the weddel forgot the melody. BIAS

für visuelle architektur, flöten und fixed media

erik drescher. flöten www.erikdrescher.de

conny zenk. visuelle komposition https://connyzenk.com/

tanja brüggemann. komposition, zuspielungen von den Palaoa Aufnahmen der Antarktis





15.-18.5.2017 Immanuel Kant Schule Bremerhaven/D

Workshop mit Conny Zenk visuals und Tanja Brüggemann

An der Schwelle - akustische Lärmverschmutzung in den Ozeanen

http://iks-medien.de



28.4.2017 CROSSING EUROPE FILMFESTIVAL LINZ

Workshop mit Fatima el Kosht und Remo Rauscher

in Kooperation mit Musikschule der Stadt Linz, OÖKB, OÖ Landesmusikschulwerk

Organisation und Leitung: Tanja Brüggemann


27.4.2017 CROSSING EUROPE FILMFESTIVAL

AEC Deep Space  19.00Uhr

PySyP Atelierpräsentation

Las dos Caras mit Fatima el Kosht und Remo Rauscher


24.11.2016 Salzburg/A

25.11.2016 Strobl/A

27.11.2016 Ödmühle in Zell am Moos/A

VON GESTIRNEN UND DER LIEBE

Neues Werk zum Text des Planetenkindergedichts

„Der Mon ist feucht und darzu kalt“

im Rahmen der Gesamtaufführung der Werke

des Mönchs von Salzburg

http://dermoench.blogspot.co.at/

http://enssle-lamprecht.com/aktuelles/


27.8.2016, Soundtrack Cologne

Kölnischer Kunstverein 19.30 Uhr Köln, D

Q&A zum Film in Anwesenheit der Komponistin

AOA I SKIZZE A

Kurzfilm Susanne Hofer, CH und Tanja Brüggemann, A

http://www.soundtrackcologne.de/de/artikel/filmprogramm-see-the-sound-kurzfilmprogramm.html


21.8.2016

Aufnahme von REGLOS für 2. Kurzfilm

mit Sylvie Lacroix Flöte

Stephen Ferguson Recording

im Rahmen des AOA Zyklus

nach Aufnahmen der Unterwasserstation des AWI-

Alfred Wegener Instituts Bremerhaven/D

Regie: Susanne HOFER Zürich/CH

www.flimmern.ch


20.8.2016

film.art.institute

Schloss Weikersdorf, Baden bei Wien/A

Lecture:

Osmotischer Klang-Bildprozess

in der Entwicklung des Films

www.film-art.institute


15.6..2016 19.30 Uhr

CD PRÄSENTATION flute_extended

Brick 5

Fünfhausgasse 5, 1150 WIEN

Moderation: Irene Suchy

reglos

AOA I

Sylvie Lacroix


28.5.2016 VIDEOEX, Zürich, CH

Festivalkino Cinema Z3 18.30 Uhr Zürich, CH

AOA I SKIZZE A

Experimentalfilm Susanne Hofer, CH und Tanja Brüggemann, A

http://videoex.ch/de/2016/programm/ch-wettbewerb/aoa-i-skizze-a/


26.4.2016 ORF Landesstudio Tirol

20.30 Uhr

reglos

flöte.michael cede

zuspielung eingespielt von sylvie lacroix


23.4.2016

PySyP - PICTUREyourSOUNDyourPICTURE

!FANG DEN KLANG-GEFANGEN IM KLANG?

! FANG DEN KLANG – GEFANGEN IM KLANG ?
in Kooperation mit der Musikschule der Stadt Linz

1963 verfasst der amerikanische Komponist John Cage die Variations IV – Anweisungen für eine Klangkarte, die 7 Punkte und 2 kleine Kreise inklusive einer kurzen Anleitung beinhalten. Anhand der Vorgaben des Komponisten John Cage werden bei ! FANG DEN KLANG – GEFANGEN IM KLANG ? unter Anleitung von Regisseurin Sandra Trostel (Regisseurin Everybody’s Cage) und der Komponistin und Klavierpädagogin Tanja Brüggemann sieben Orte in Linz aufgesucht und den Klängen sowie Geräuschen ihrer akustischen Umwelt nachgespürt. Dabei rückt die Wahrnehmung der akustischen Welt in den Vordergrund.

Samstag, 23. April, 11:00 Uhr

Treffpunkt: Musikschule der Stadt Linz, Fabrikstraße 10, 4041 Linz
TeilnehmerInnen (ab 14 Jahren): max. 8-10 Personen
Anmeldung:
tanja.brueggemann@me.com
Kosten: Linz Linien Tageskarte, Teilnahme: kostenlos
Dauer: ca. 3 Stunden


21.4.2016

AOA I SKIZZE A

Experimentalfilm Susanne Hofer, CH und Tanja Brüggemann, A

Ursulinensaal 17.30 Uhr

https://www.crossingeurope.at/en/program/films-by-sections/programm-2016/aoa-i-skizze-a.html


19.4.2016

Universität Graz 17.00 Uhr

research seminar in systematic musicology

Compositional application of underwater  acoustic soundscape  recording

http://uni-graz.at/~parncutt/fk1_aktuelles.html



15.4.2016

PySyP - PICTUREyourSOUNDyourPICTURE

ATELIER GMUNDEN

Ausschreibung siehe

www.ookb.at

http://www.crossingeurope.at/index.php?id=73&article_id=816&L=0

Einreichung bis 15.4.2016


Der OÖKB-Oberösterreichische KomponistInnenbund in Kooperation mit dem CROSSING EUROPE Filmfestival Linz schreibt ein einmonatiges Atelier in der Villa Stonborough-Wittgenstein in Gmunden für November 2016 aus.

Die Ausschreibung richtet sich an FilmemacherInnen und MusikerInnen/KomponistInnen aus Oberösterreich. Gesucht werden künstlerische Projekte bzw. Vorhaben (aller Längen und Formate) von Zweierteams, die sich auf besondere Weise der Verknüpfung von Musik/Sound und Film widmen. Dies beinhaltet die gleichberechtigte Einbindung zwischen visueller und auditiver Kunst. Beim Atelieraufenthalt kann/soll die Arbeit fertig gestellt werden. Zudem wird das ausgewählte Projekt bei CROSSING EUROPE 2017 im Programm gezeigt.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind: Mindestens ein/e PartnerIn soll aus Oberösterreich stammen bzw. den Arbeitsmittelpunkt in OÖ haben. Neben den eingereichten Projektideen muss ein aktueller CV sowie Informationen zu Referenzarbeiten mitgeliefert werden. Das vom Amt der OÖ Landesregierung/Direktion Kultur zur Verfügung gestellte Atelier in der Villa Stonborough-Wittgenstein verfügt über einen Wohnbereich mit 2 Schlafzimmern und einem Atelierraum, in dem Vorarbeiten zum Film präsentiert werden können. Zusätzlich gibt es pro Person einen Zuschuss des Landes Oberösterreich zu den Reise- und Aufenthaltskosten in der Höhe von EUR 500,- zur Verfügung gestellt.

Eine Dreierjury ermittelt aus den Einsendungen bei der Jurysitzung, die am 25. April im Rahmen von CROSSING EUROPE stattfindet, das Siegerprojekt. In der Jury vertreten sind: Tanja Brüggemann (Komponistin und Musikerin, Mitglied Fachgruppe Film und Medien ÖKB ), Sandra Trostel (Regisseurin – ihr aktueller Dokumentarfilm EVERYBODY’S CAGE läuft bei CROSSING EUROPE 2016), Alexander Kukelka (Komponist und Präsident des Österr. Komponistenbunds, Mitglied Fachgruppe Film und Medien ÖKB). - Einreichungen bis 30. März 2016 direkt an Tanja Brüggemann (tanja.brueggemann@me.com).



9.4.2016  ab 15.00 Uhr

Wellnessoase Hummelhof

Ramsauerstrasse 12, 4020 Linz/A

[H:UMMMM]

auditive.wellness.heterotopologien

Sa, 9. April 2016, 15:00 – 22:00

Wellnessoase Hummelhof, Ramsauerstraße 12, Linz


[H:UMMMM] dreht sich um das Zusammenspiel von Architektur, Wellness und Klang. Untersucht, be- und verarbeitet werden die Funktionalitäten von Sounds in eben solchen Architekturen auf mannigfaltige künstlerische wie wissenschaftliche Weise.


Am Samstag, den 9. April 2016 wird die Wellnessoase Hummelhof in Linz durchgängig zu einer auditiven Heterotopie der anderen Art umfunktioniert. Dies beginnt mit dem Austausch sämtlicher künstlicher Klangquellen und führt bis zu experimentellen performativen Settings. Einerseits wird ein Soundsystem inklusive Unterwasserlautsprechern mittels der ephemeren Einspeisungen bespielt, andererseits werden raumgreifende Installationen präsentiert und erfahrbar gemacht. Abseits üblicher Beschallungsstrategien in Wellnesszonen und um in die Thematik tiefer einzutauchen, finden vor Ort Vorträge und Konzerte statt.


[H:UMMMM] ist ein Projekt von qujOchÖ, kuratiert und organisiert von Clemens Bauder, Andreas Reichl und Andre Zogholy


Sponsoren:

Linz AG Bäder

mglass

Wittibschlager GmbH

Schall & Rauch

Flowery Field

Freistädter Bier

Gentle Tent

speedbootfahren.at



11.2.2016 19.30 Uhr

IGNM OÖ

Konzert Altomontesaal des Stiftes St. Florian

AMA  Uraufführung

Anna Maria Pammer. solo voice

tab meta. electronics

chris janka. soundtechnik


10.1.2016  19.00 Uhr

Atlatszo Hang Festival Budapest

http://trafo.hu/en-US/atlatszo_hang

AOA I

bassflöte. Sylvie Lacroix


14.1.2016

CUBE lecture

Kunstuniversität Graz

http://iem.kug.ac.at/fileadmin/media/iem/projects/2015/kyriakides.pdf


15.1.2016

Konzert

reglos und AOA I

mit Sylvie Lacroix

Kulturzentrum bei den Minoriten Graz

http://www.prattica-e.at/english/concerts-of-kulturzentrum


4.12.2015  19.30 Uhr

ÖGZM

Amt der Oberösterreichischen Landesregierung,

Festsaal

AOA 3 (2015)

gewidmet den Minkwalen der Antarktis

Wolfgang PANHOFER violoncello  und Megaphon

http://www.oegzm.at/de/veranstaltungen/2015-12.php


12.11.2015  19.30 Uhr

ÖGZM

Ruprechtskirche Wien, 1010 Ruprechtsplatz 1

AOA 3 (2015)

Wolfgang PANHOFER violoncello und Megaphon

Uraufführung

http://www.oegzm.at/de/veranstaltungen/2015-11.php


Ö1 ORF CD Edition

Sylvie LACROIX  flute_extended         


INTERNATIONAL SYMPOSIUM for MICROTONAL MUSIC -THE INTERNATIONAL EKMELIC MUSIC SOCIETY

Bösendorfer-Hall,

02:00 p.m.
Opening – Check-in
Lectures

03:15 p.m.

Tanja Brüggemann-Stepien, MA Composer, Austria

Paper and presentation of her works for flute
Sylvie Lacroix – flute


24.7.2015

SALT Festival Canada Victoria

AOA I für Sylvie Lacroix

für Bassflöte solo

AOA II

4 Kanal akusmatische Musik

mit Klängen der PALAOA Unterwasserhorchstation der Antarktis

aufgenommen von Lars Kindermann/AWI/D und Aufnahmen der Bassflöte eingespielt von Sylvie Lacroix

REGLOS für Lars Kindermann

für flöte solo

http://finearts.uvic.ca/music/ensembles/tsilumos/?page_id=616

www.sylvielacroix.com

www.reglos.de


30.7.2015

IGNM OÖ in Kooperation mit den PERSPEKTIVEN Attersee

Sylvie Lacroix flutes

Stephen Ferguson sound

http://perspektiven-attersee.at/?page_id=210

www.sylvielacroix.com

www.stephenferguson.eu

AOA 1    

AOA 2    

reglos


Tanja Brüggemann-Stepien erhält das

Anton Bruckner Stipendium

des Landes Oberösterreich






 

all rights reserved by tanja brüggemann





 




 

 

timeline